Gesellschaftliches Engagement

Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der admedicum GmbH engagiert sich Dr. Andreas L. G. Reimann bei der OSK Offenen Schule Köln gGmbH sowie bei der ACHSE Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen e.V..

 

Offene Schule Köln

Offene Schule Köln

Als Mitgründer und ehrenamtlicher Sprecher des Netzwerk Inklusive Schule Köln e.V. und als Geschäftsführer der Offenen Schule Köln engagiert sicht Andreas Reimann, damit Kinder ihre Potenziale ganz individuell entfalten können.  Die Offene Schule Köln (OSK) ist eine staatlich genehmigte Ersatzschule als inklusive Gesamtschule (Sekundarstufe I und II) im Aufbau. Inklusion bedeutet, dass jedes Kind individuell gefördert wird, damit es seine Potenziale entfalten und zu dem jeweils höchstmöglichen Schulabschluss geführt werden kann. In der OSK lernen Schülerinnen und Schüler gemeinsam - mit und ohne Behinderung.

 

ACHSE e.V.ACHSE

Als Ehrenamtlicher Vorsitzender der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE e.V.) setzt sich Andreas Reimann seit vielen Jahren für die Belange von Menschen mit Seltenen Erkrankungen ein. Die ACHSE ist ein Netzwerk von Selbsthilfeorganisationen und vetritt die politischen Interessen von Menschen mit Seltenen Erkrankungen. Durch den Austausch von Wissen und Erfahrungen zwischen einzelnen Organisationen trägt die ACHSE zu einer Verbesserung der Versorgung von Seltenen Erkrankungen bei.