Tagung: "Patient Engagement: Die Rolle des Patienten im Entwicklungsprozess der Medizintechnik"

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA und admedicum® Business for Patients laden ein!

Melden Sie sich jetzt an!

 

 

           

 

28.3.2019
 
Tagung zum Thema
 
Patient Engagement: Die Rolle des Patienten im Entwicklungsprozess der Medizintechnik“
 
Die Einbeziehung von Patientenerfahrung und -kompetenz während des gesamten Produktlebenszyklus’ ist ein Schlüssel für überzeugende, patientenorientierte und innovative Produkte und Dienstleistungen. Patient Engagement wird auch unter regulatorischen und Gesichtspunkten der Kostenerstattung sowie in der Rehabilitation immer wichtiger. Dadurch wird die aktive Einbindung der Patientensicht in Forschung und Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen entscheidend für den Geschäftserfolg von Medizintechnikunternehmen.
 
Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA und admedicum® Business for Patients laden deshalb Patientenorganisationen, Medizintechnikfirmen, Ärzte und andere Gesundheitsexperten, Rehabilitations- und Forschungseinrichtungen und Verbände zu einer Tagung in Stuttgart ein, um miteinander ins Gespräch zu kommen.
 
Im Rahmen der Tagesveranstaltung bieten wir Vorträge und Diskussion zu folgenden Themen an:
 
•      Warum ist Patient Engagement so wichtig für die Gesundheitswirtschaft?
•      Welchen konkreten Mehrwert kann Patient Engagement für Patienten und die Industrie in Forschung und Entwicklung haben?
•      Welche Möglichkeiten haben die verschiedenen Stakeholder für eine erfolgreiche Einbindung der Patientensicht?  
•      Welche Vorteile entstehen dadurch für Patienten?
 
 
Veranstalter:
 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Nobelstr. 12, 70569 Stuttgart.
 


 
Programm:
 
8:30 – 9:00 Uhr
 
Registrierung / Kaffee
 
 
9:00 – 9:45 Uhr
 
Begrüßung Fraunhofer IPA
Dr. med. Urs Schneider, Bereichsleiter Medizin- und Bioproduktionstechnik, Abteilungsleiter Biomechatronische Systeme, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
 
Begrüßung admedicum Business for Partners
Philipp von Gallwitz, geschäftsführender Gesellschafter und Gründer, admedicum Business for Patients
 
Impulsvortrag: „Und wer hört uns?“  10 Jahre Erfahrung in der Patientenvertretung
Dieter Jüptner, Präsident, Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation e.V. (BMAB)
 
 
9:45 – 10:00 Uhr
 
Patient Engagement – Warum ist die Patienteneinbeziehung so wichtig für Forschung und Entwicklung?
Sherille Veira, Expert Partner Patient Engagement, admedicum Business for Patients
 
 
10:00 – 11:00 Uhr
 
Co-Creation und Co-Design mit Patienten: Wie kann die Patientenperspektive in die Produktentwicklung und die Produktinnovation integriert werden?
Claudia Brandt und Ilona Brandt, spinale Muskelatrophie (SMA)-Patientinnen und Erfinderinnen von COSEAT
Philipp von Gallwitz, geschäftsführender Gesellschafter und Gründer, admedicum Business for Patients
 
 
11:00 – 11:30 Uhr
 
Mittagspause und Networking
 


 
11:30 – 12:15 Uhr
 
Business 2 User (B2U) „Individualisierte Hilfsmittelkonfiguration”, die Zukunft? Am Beispiel individualisierter Design-Konfiguration für Kinderorthesen bei spastischer Lähmung
Christian Kienzle, Orthopädietechniker-Meister, Prokurist, Pohlig GmbH
 
 
12:15 – 13:00 Uhr
 
Patient Engagement, klinische Evidenz & Marktzugang: wie kann die Patientenperspektive in die frühe Entwicklungsphase und in die Marktzugangsmaßnahmen integriert werden?
Dr. Andreas L. G. Reimann, MBA, ehemaliger Patientenvertreter im Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA), geschäftsführender Gesellschafter, admedicum Business for Patients
 
 
13:00 – 14:00 Uhr
 
Mittagspause und Networking
 
 
14:00 – 14:45 Uhr
 
Patient Engagement – Erfahrung aus Forschung & Entwicklung
 
Leistungszentrum Mass Personalization Stuttgart Gesundheit im Überblick
Dr. Martina Hampel, Project Manager Cluster of Excellence Mass Personalization, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
 
Das Stuttgarter Modell der Personalisierung
Robert Hämmerl, Ergonomics and Vehicle Interaction, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
 
Einsatz von Desktop-SLS Maschinen zur partizipativen Herstellung von Rheumahilfen in Fab-Labs (SLSASSIST). BMBF Photonik Forschung Deutschland Wettbewerb „Light Cares“
Dr.-Ing. Jan Blömer, Bereich Prozesse, Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und
Energietechnik UMSICHT


 
14:45 – 16:30 Uhr
 
World Café
Jérémy Lefint, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
 
„Lasst uns gemeinsam einen Kaffee trinken!“– hinter diesem Satz verbirgt sich die Einladung, miteinander ins Gespräch zu kommen.
In mehreren kleinen, halbstündigen Diskussionsrunden werden Sie mit anderen Teilnehmern unterschiedliche Problem- und Fragestellungen besprechen und reflektieren. Während Sie an jedem neuen Tisch auch eine weitere Dialog-Runde sowie eine andere Problemstellung erwartet, lernen Sie die gesamte Thematik aus unterschiedlichen Perspektiven kennen und können gleichzeitig Ihre eigenen Erfahrungen und Gedanken mit den anderen Teilnehmern teilen. Sie können sich auf konstruktive Gespräche, unbekannte Sichtweisen und zielführende Lösungen freuen.
 
16:30 – 17:00 Uhr
 
Moderierte Podiumsdiskussion und Ausblick
Dr. med. Urs Schneider, Bereichsleiter Medizin- und Bioproduktionstechnik, Abteilungsleiter Biomechatronische Systeme, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
 
17:00 Uhr
 
Veranstaltungsende & Imbiss
 
 
Kosten:
 
150,00 €*
 
Die Veranstaltung ist für Patienten bzw. für je einen Vertreter von Patienten-Organisationen und -Selbsthilfegruppen kostenfrei.

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.
 
 
Anmeldung:
 

Bitte melden Sie sich direkt online an!

 
 
Ansprechpartner:
 
Für weitere Informationen und Vormerkung Ihres Interesses melden Sie sich bei:
 
Jérémy Lefint
jeremy.lefint@ipa.fraunhofer.de
+49 711 970-3713
 
oder
 
Sherille Veira
sherille.veira@admedicum.com
+49 2236 94733-60
 
 
Veranstaltungsort:
 
Stuttgart
Nobelstr. 12
70569
Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF
Raum 0.201
 
Parkmöglichkeiten am Fraunhofer IPA
Ihr Weg zu uns
 
 
Datum
28.03.2019

Zurück