Dr. Andreas L.G. Reimann

Managing Partner, Co-Founder

Unternehmer in den Bereichen patientenzentrierte Gesundheitsversorgung,  inklusive Bildung und nachhaltige Projektentwicklung…

 

Ausbildung

Andreas Reimann studierte Pharmazie in Frankfurt/Main und erhielt 1990 die Approbation als Apotheker. 1995 promovierte er in Pharmakologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main. Sein berufsbegleitendes BWL-Studium umfasste 1999 das Vor-Diplom an der FernUni Hagen gefolgt von einem zweijährigen Executive-MBA-Programm am Netherlands Insitute for MBA-Studies (NIMBAS) in Utrecht, Bradford, Rouen und Mainz. Dieses schloss er 2001 mit einem Master of Business Administration mit Auszeichnung an der University of Bradford, UK, ab.

 

Berufliche Erfahrung
Berufliche Erfahrung seit 1991 im Gesundheitswesen:  

  • 4 Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Pharmakologie
  • 7 1/2 Jahre in der pharmazeutischen Industrie (klinische Entwicklung, med.-wiss.Information, Internationales Marketing. Informationsbeauftragter nach Arzneimittelgesetz).
  • 12 1/2 Jahre hauptamtlicher Geschäftsführer der Patientenorganisation Mukoviszidose e.V., davon 10 ½ Jahre zugleich Geschäftsführer der Mukoviszidose Institut gGmbH. Schwerpunkte der Tätigkeit:  Soziale Unterstützung und Selbsthilfeförderung, Patientenbegleitung, nicht-kommerzielle klinische Forschung und vorklinische Forschungsförderung, Therapiequalitätsmanagement, med-wiss. Information und Fundraising.
  • Während dieser Zeit 10 Jahre Patientenvertreter im Gemeinsamen Bundesausschuss (Unterausschuss Arzneimittel, Unterausschuss Methodenbewertung)
  • Seit 2015 Mitgründer und Geschäftsführer der admedicum GmbH bzw. der admedicum Business for Patients GmbH & Co KG.

Publikationen

Andreas Reimann ist Autor zahlreicher Publikationen und hält regelmäßig Vorträge zum Patienteneinbezug bei der Entwicklung von Gesundheitsleistungen und zum Zugang von Patienten zu innovativen Gesundheitsangeboten.

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Mitinitiator und langjähriger 1. Stellvertretender Vorsitzender (2003-2014) sowie Vorsitzender (2014 – 2016) der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V., der Dachorganisation für Menschen mit Seltenen Erkrankungen.
  • Mitglied des Vorstands der European Organisation for rare Diseases (EURORDIS, 2002 – 2008).
  • Mitgründer und nebenamtlicher Geschäftsführer der Offenen Schule Köln, einer inklusiven staatlich genehmigten Gesamtschule in privater Trägerschaft.

Andreas Reimann ist Vater von zwei Söhnen. Einer davon lebt mit dem Down-Syndrom. Auch das trägt zu seiner Überzeugung bei, dass die Bedürfnisse von Patienten und Menschen, die mit einer Behinderung leben, wegweisend für unternehmerische Entscheidungen im Gesundheitswesen sein können.

 

  

 

Kontakt: 

andreas.reimann@admedicum.com

+49 2236 94733 61 (60)